Spaziergang am Meer

Die zauberhaften Winterlandschaften in der Schweiz vermisse ich sehr. Die Stille, das Glitzern des Schnees, das Knirschen der Schuhe auf vereisten Wegen, Schneeklumpen, die leise von verschneiten Tannen fallen, die kalte Nase...
Gegen die Wehmut hilft ein Spaziergang am winterlich stürmischen Meer. Das ist ganz anders, aber mindestens ebenso reizvoll und magisch beruhigend.


Seltsam, seit ich lauthals verkündet habe, diesen Blog nicht mehr weiter zu führen, sprudle ich nur so über mit Ideen für Blogbeiträge. Kaum zu glauben, aber kurz nach dem der Entschluss gefallen war, hatte ich einen Schwall fertig ausgedachter Beiträge in der Pipeline.

Kommentare

wegwunder hat gesagt…
Wie schön! Einfach weitermachen so lange es sprudelt.
Da kann ich dich ein bisschen trösten, Winter ist vor allem in den Bergen. Im Mittelland... wenig Schnee, viel Nebel. Geniesse das Geräusch der Wellen.
Liebe Grüsse,
Sibylle

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lichtblicke

Auf dem Gipfel

Pfeffer und Salz