Frühling

Weil mich dieses Wochenende zuviele Fotos aus der Schweiz erreichten und ich immer wieder neidvoll auf Berge und Skigebiete mit strahlend blauem Himmel blicken musste, während es bei uns so sehr stürmte, regnete und hagelte, dass man gar nicht nach draussen konnte und weil es jetzt, gerade nach dem Regen, am allerschönsten ist, genehmigte ich mir heute morgen einen ausgedehnten Streifzug durch die Natur. Jetzt bin ich wieder sicher, dass der Rasen des Nachbarn gar nicht grüner ist als unserer oder aber auf jeden Fall – bestimmt nicht blühender!









Kommentare

canadaeinfach hat gesagt…
Auch ich blicke neidvoll auf die Schweizer Berge mit blauem Himmel, aber euer Frühling ist ja auch atemberaubend. Diese Blumen...!
Hier in Nordontario liegen immer noch 80 cm fluffiger Schnee in unserem Garten und heute habe ich eine Wanderung über den gefrorenen See gemacht. Von Frühling weit und breit keine Spur.
Yael Levy hat gesagt…
Liebe canadaeinfach,
Euer Winter sieht aber auch sehr schön aus. Vielleicht könnten wir ab und zu mal für eine Woche tauschen?
Schreibschaukel hat gesagt…
Das kommt mir jetzt doch SEHR bekannt vor. :-)
Yael Levy hat gesagt…
Liebe Schreibschaukel,
ich glaube, auf einem der Fotos erkenne ich noch einen Zipfel deiner Jacke...

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lichtblicke

Auf dem Gipfel

Fest der Liebe